Mit Hans Gysi aus Märstetten stellt sich bei den Bezirksgerichtswahlen ein ausgewiesener Kandidat für die Wahl als Ersatzlaienrichter zur Verfügung.

Durch seine Tätigkeiten als Berufsschullehrer, Autor und Theaterschaffender bringt er eine breite Lebenserfahrung und Menschenkenntnis mit. Dies wird es ihm ermöglichen, Gerichtsfälle gerecht, mit einem guten Augenmass und aus unterschiedlichsten Blickwinkeln beurteilen zu können.

Gerade das Gericht sollte die verschiedenen Grundhaltungen der Bevölkerung wieder spiegeln, denn hier werden Fälle aus allen Gesell-schaftsschichten verhandelt. Dies ist zur Zeit nicht der Fall, da das Bezirksgericht Weinfelden bisher ausschliesslich mit Personen besetzt ist, welche sogenannt „bürgerlichen“ Parteien angehören.

Mit der Wahl von Hans Gysi wird auch die SP wieder im Gericht vertreten sein. Eine Urteils-findung ist somit breiter abgestützt.

Fritz Streuli, Weinfelden

15. Feb 2016